SOL-Symposium-alle-Personen

Am 26. und 27.11.14 traf sich ein ausgewählter Kreis innovativer Schulleitungen zu einem Symposium in der SOL-Akademie Ulm.

Die Tage standen unter dem Motto: „Innovation als Merkmal lernender Systeme“. Schulleitungen aus Deutschland und der Schweiz durchliefen zwei Tage im „pädagogischen Doppeldecker“ ganz nach SOL – inkl. Kann-Liste für Schulleitungen innovativer Schulen, individueller Verarbeitung, Perspektivenverschränkung – und jeder Menge Spaß.

SOL-Symposium-6 SOL-Symposium-2

Innovative Schulleitungen haben es nicht immer leicht, sie stoßen oftmals auf Gegenwehr, auf Bedenken und auf traditionserhaltende Maßnahmen. Dieser Rahmen ermöglichte ihnen ein Austausch unter Gleichgesinnten, das Generieren neuer Ideen durch den Blick über den Zaun (oder die Grenze) und das intensive Arbeiten an denjenigen Kompetenzen (bzw. Performanzen), die jeder individuell weiter ausbauen wollte.

Ergebnis dieser beiden Tage sind kleine Statements, die Mut machen sollen, innovative Schulleitung zu werden oder/und zu bleiben. Die Statements kommen im Newsletter Anfang 2015. Wenn Sie diesen noch nicht abonniert haben, melden Sie sich einfach an.

Der Wunsch nach einem Symposium in 2015 wurde von allen formuliert – wir werden diesem nachkommen, und den Kreis um innovative Schulleitungen erweitern, die wir bis dahin entdeckt haben.