header-2

Erhöhen Sie mit uns Ihre Lehrkompetenz!
Jetzt schon in zweiter Generation.
Cindy Herold, Dr. Martin Herold (Geschäftsführer SOL)

SOL - Mehr erfahren
header-1

Jedem Gipfelerlebnis geht ein Aufstieg voraus. Wir seilen Sie an!

SOL - Mehr erfahren
header-3

Die Partitur des Lernens lesen können.

SOL - Mehr erfahren
header-4

Nicht nur fertige Konzepte machen erfolgreich, sondern auch die ehrliche Bereitschaft, sich auf eine gemeinsame Reise einzulassen.
Peter Kruse

SOL - Mehr erfahren
header-5

Packen wir’s an!

SOL - Mehr erfahren
header-6

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Aristoteles

SOL - Mehr erfahren
header-7

Wenn es nur eine Wahrheit gäbe, könnte man nicht 100 Bilder über das gleiche Thema malen.
Picasso

SOL - Mehr erfahren

Selbstorganisation ist eine der wichtigsten Ressourcen in einer komplexen Welt. Damit Schüler, Studierende und Mitarbeiter diese so gut wie möglich nutzen können, können Sie eine Menge beitragen! Wir helfen Ihnen dabei!

Erhöhen Sie mit uns den Erfolg Ihrer Schule, Ihrer Hochschule, Ihres Betriebs – Informieren Sie sich dazu jetzt über unsere Angebote!

Was ist SOL (Selbstorganisiertes Lernen)?

Warum SOL? 8 Gründe sich für SOL zu entscheiden >>>

Wer Lehren erfolgreich gestalten will, muss Lernen verstehen

Lehrer mit Schülern

Und das geht nur, wenn man weiß, was beim Lernen im Gehirn passiert.

Wir helfen Lehrpersonen aller Organisationsarten, die spannenden Prozesse im Gehirn zu verstehen und ihre Aktivitäten darauf auszurichten.

Lernen ist Konstruktion, Lernen ist Interaktion, Lernen ist Leben.

SOL für alle: Schule, Hochschule und Betriebe

Schüler träumend

Schule
individualisiertes Lernen, machbare Binnendifferenzierung, individuelle Förderung, Inklusion

Mehr erfahren >>>

Schüler ratlos

Hochschule
Studierende „motivieren“, zur Selbstorganisation befähigen, Alternativen zur Vorlesung

Mehr erfahren >>>

Azubi im Blaumann

Betriebe
Mitarbeiter befähigen, arbeitsbegleitend zu lernen, lebenslanges Lernen fördern, Fortbildungen optimieren, E-Learning optimal nutzen

Mehr erfahren >>>

SOL – das neue Betriebssystem fürs Gehirn.

Gruppen- und Partnerarbeit, Praxisübungen, Freiarbeit, E-Learning, Blended-Learning, Projektarbeit, Webinare, Game-Based-Learning, uvm. haben Einzug gehalten in Schule, Hochschule und Betrieben. Diese Methodenvielfalt ist sinnvoll und absolut notwendig, denn viele Anforderungen haben sich verändert.

Bleistift, Tablet & Laptop

Verändert hat sich aber nicht die „Hardware“, also unser Gehirn. Es arbeitet immer noch wie vor 10 000 Jahren: jeder Impuls wird auf folgende drei Fragen geprüft:

1. Was weiß ich zu diesem Impuls schon? (Selbstähnlichkeit)

2. Was ist nachher besser als vorher? (Selbstoptimierung)

3. Wie viel Aufwand ist das für mich? (Zielorientierung)

Das sind die Selbstorganisationsprinzipien, die zum Lernen motivieren. Um nun die neuen Methoden mit der Hardware Gehirn erfolgreich zu verbinden, ist ein neues „Betriebssystem“ notwendig. Es handelt sich dabei um ein professionelles Lernverständnis.

Wir helfen Ihnen dabei, dieses neue Betriebssystem einzuführen. Wir bieten das Update für Ihr „Betriebssystem“. Auch SOL wird ständig „ge-updatet“, aktuell gibt es SOL 3.0.

SOL berücksichtigt das ganze System

Eine wichtige Grundlage von SOL ist die Systemtheorie. Vor allem die biologische Systemtheorie (z.B. Maturana), die Theorie sozialer Systeme (z.B. Luhmann) sowie die Weiterentwicklungen in der Erziehungswissenschaft (z.B. Reich, Arnold).

Sie geht davon aus, dass Selbstorganisation eine Grundeigenschaft von Systemen ist. Somit wird die kontinuierliche Weiterentwicklung von Systemen Selbstorganisiertes Lernen genannt. Das Konzept SOL nach Dr. Herold® will diese Prozesse bewusst und zielorientiert gestalten.

Wichtige Erkenntnisse der Systemtheorie:

Glühbirne
  • Organisationsentwicklung ist ein komplexer Prozess sozialen Lernens. Dieser besteht wiederum aus vielen kleinen individuellen Lernprozessen.
  • Wird ein Teil einer Organisation verändert, hat das automatisch Einfluss auf andere Teilbereiche der Organisation.
  • Die Wirkung von Maßnahmen lässt sich nie exakt voraussagen.
  • Um solche komplexen Lernprozesse zu verstehen und zu gestalten, ist es notwendig, die Potentiale und Ressourcen, die Werte und Einstellungen der Menschen, die Widersprüche und Spannungen im System bewusst wahrzunehmen. Wichtig ist der Blick auf systemische Zusammenhänge. Dadurch kann Vielfalt zugelassen und lineares Denken vermieden werden.

Umsetzung im SOL-Konzept:

Veränderungen in Lehrveranstaltungen beeinflussen immer auch personelle und strukturelle Bedingungen. SOL berücksichtigt auch diese Ebenen und erarbeitet eine passende Lösung für die jeweilige Institution.

Lehrer mit Schulklasse

Personal
jegliche Veränderung in Organisationen braucht Menschen, die sie aktiv mittragen. Dabei brauchen sowohl Einzelpersonen als auch Teams individuelle Begleitung und Förderung. Das SOL-Konzept bietet dafür ein kompetenz- und zielorientiertes Qualifizierungskonzept im Blended-Learning-Format. Zertifizierungen machen die erfolgreichen Entwicklungen im konkreten Unterrichtshandeln, sowie im Lern- und Rollenverständnis der Lehrpersonen sichtbar.

Arbeitsblatt

Unterricht/Lehre
mehr als Methodik. Das SOL-Konzept ist einzuordnen in die „Ermöglichungsdidaktik“ (vgl. Arnold 2012), denn es ermöglicht individuell erfolgreiche Lernprozesse. Es komprimiert die wichtigsten lernwissenschaftlichen Erkenntnisse zu Prinzipien und Lernphasen. Dabei stellt es praxiserprobte Instrumente für die Umsetzung zur Verfügung. Das ermöglicht Lehrpersonen auch schnell wieder handlungsfähig zu sein.

Kreis

Organisation/Strukturen
Mit dem SOL-Konzept werden Stundenpläne/Seminarpläne und die Nutzung von Lernräumen angepasst. Außerdem werden Zuständigkeiten bei der Lernbegleitung ressourcen- und stärkenorientiert verteilt. Die gesamte Organisationsentwicklung wird durch Feedback und Reflexion begleitet.

Globus

Umwelt
Jede Organisation ist von anderen Systemen, z.B. Eltern, assoziierten Betrieben oder anschließende Hochschulen, umgeben. Diese müssen unterschiedlich stark in den Prozess eingebunden werden. SOL erarbeitet dafür zusammen mit der Organisation passende Lösungen.

Unsere Angebote

notes-circle
  • Kennenlernangebote: Erstgespräche, Vorträge, Systemanalyse, Beratung […]
  • Qualifizierung von Einzelpersonen und Teams: staatlich zertifizierter Fernlehrgang, Seminare/Workshops, individuelle Begleitung
  • Entwicklung von maßgeschneiderten Fortbildungen: mit Ihren Inhalten, für Ihre Zielgruppe
  • Systemisches Change-Management: Entwicklung und Umsetzung von Leitbildern und Visionen, Reflexions- und Feedbackinstrumenten
  • Beratung und Begleitung von Führungspersonen
  • Individualisierte Schulentwicklungen: angepasst an Vorerfahrungen, bestehende Konzepte, Budget, Schulform, Richtlinien, aktuelle Bildungspläne, uvm.
  • Schulbegleitforschung: qualitative und quantitative Forschung in Kooperation mit der Universität Ulm, enge Verzahnung von Wissenschaft und Praxis während des laufenden Prozesses
ZFU Plakette logo_club

Wir beraten Sie gerne in einem Erstgespräch, welcher Weg der passende für Sie sein kann.